Füllungstherapie und Amalgamsanierung

Die häufigste Therapie in der Zahnarztpraxis ist natürlich die Sanierung kariöser Defekte. Bei kleineren Kariesläsionen kann die verlorengegangene Zahnsubstanz durch verschiedene Füllungsmaterialien ersetzt werden. In unserer Praxis erfolgt dies im Regelfall mittels eines hochwertigen und zahnfarbenen Komposits (Kunststoffmaterial). Da die Füllungslegung sehr zeitaufwendig und techniksensitiv ist, wird üblicherweise im Seitenzahnbereich für dieses Material eine von der Füllungsgröße abhängige Zuzahlung verlangt. Da neben Komposit nur Amalgam aufgrund seiner Materialeigenschaften für den langfristigen Ersatz geeignet ist, verwenden wir dies, wenn eine zuzahlungsfreie Füllung gewünscht wird.

Amalgamsanierungen

Aufgrund seines hohen Quecksilbergehalts wurde der Einsatz von Amalgam in den letzten Jahren kontrovers diskutiert. Dadurch wurde es immer mehr durch Komposit verdrängt. Wegen seiner silbrigen Farbe ist es zudem im Vergleich zu Komposit ästhetisch im Nachteil. Auf Wunsch des Patienten können wir im Zuge einer Amalgamsanierung alte Amalgamfüllungen durch Komposit ersetzen.

Ob dies bei Ihnen sinnvoll ist, können wir gerne besprechen.

  • Praxis

    Zahnarztpraxis

    Dr. Teresa-Sophie Haiduk
    Dr. Christian Haacke

    Raiffeisenstr. 6
    97514 Oberaurach

  • Sprechzeiten

    Montag und Mittwoch:
    08.00 – 18.00 Uhr

    Dienstag und Donnerstag:
    08.00 – 19.00 Uhr

    Freitag:
    08.00 – 14.00 Uhr

    Termine nach Vereinbarung.